Hi an alle Lindy Hoppers, Hepcats & Jitterbugs,

das Schreiben dieser Zeilen ist bereits seit längerem geplant und fällt uns zudem äußerst schwer. Wie viele von  Euch sich längst denken können, sind auch wir die Swing Jets nicht in der Lage, das Corona-Problem einfach zu ignorieren, und so möchten wir heute ganz offiziell das 3. Swing United Festival vom 02. bis 04. Oktober 2020 absagen.

Besonderer Dank gilt dabei allen unseren Gästen, die dafür Verständnis zeigen. Auch bei den Trainern und Bands, die wir bereits engagiert hatten, konnten wir auf deren Einsicht bauen und wir werden alle bei der nächsten geplanten Veranstaltung von Swing United gerne wieder berücksichtigen und einplanen.

Darüber hinaus möchten wir uns auch bei den weiteren Unterstützern, wie der Tanzschule Weiss, den Parkside-Studios sowie den vielen Helfern aus den eigenen Reihen für die bisher geleistete Vorarbeit bedanken.

Eure Arbeit wird nicht umsonst gewesen sein, denn es wird auch wieder coronafreie Zeiten geben und wir werden unserem Hobby dann uneingeschränkt nachgehen können. Doch bis es soweit ist, heißt es, vernünftig und weiterhin vorsichtig zu sein.

Auch wir müssen, um eine Großveranstaltung mit ca. 450 Gästen zu organisieren und zu koordinieren, eine ausreichende Vorlaufzeit haben. Selbst wenn die Politik bis Ende September das Tanzen bei Großveranstaltungen wieder erlauben würde, ist für uns die Vorbereitungsphase mittlerweile zu kurz.
Das 3. Swing United Festival wird später stattfinden als geplant und mit Eurer Teilnahme dann auch noch umso schöner. Der von uns angedachte Termin wäre im kommenden Jahr der 01. bis 03. Oktober.

In der Hoffnung, dass die Zeit nach Corona eine bessere wird. Wir freuen uns schon jetzt auf die Zeit nach Corona.

Bis dahin bleibt dem Swing treu, nutzt unsere alternativen Angebote und “we’ll CU@the dancefloor again…”

Euer Team für Swing United von den Swing Jets

Für Euch Daheim um 22 Uhr live aus dem Güterbahnhof Bad Homburg – mit Philipp Wolf, Aleksandra Keleman, Nir Rosenfeld, Barphilosophy Ilias, Anders A-Capella Band, Claudia Kreuzer und Giu @journal Frankfurt

Die Swing Jets waren zu Gast bei “Für Euch Daheim” im Güterbahnhof bei Bad Homburg. 

Giu und Enea eröffnen die Show mit “Sing, Sing, Sing”. Im mittleren Teil geben Klaus und Giu ein Interview und am Ende schließen erneut Giu und Enea die Show mit einer Choreographie bestehend aus Lindy Hop und Solo Jazz Elementen.

Viel Spaß!

Swing Jets – Dance Opener

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.airtango.live zu laden.

Inhalt laden

Swing Jets – Interview

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.airtango.live zu laden.

Inhalt laden

Swing Jets – Dance Closer

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.airtango.live zu laden.

Inhalt laden